Spielberichte 2. Herren

Saison 18/19

 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 2.Spieltag

TSV Bonn rrh. 2 - HSG Euskirchen 2   30:38 (16:20)

Am Samstag begaben wir uns mit der 2.Mannschaft auf Reisen. Es ging zum TSV Bonn rrh 3 und gleichzeitig zum ersten Saisonspiel .
Auf Grund einiger absagen von Spielern machten wir uns mit nur 8 Feldspieler und einem Torwart auf zum Spiel und als wenn das nicht schon genug wäre fehlte uns auch noch Trainer Dirk Esser. Dies übernahm kurzer Hand Lars Korn und stellte die Mannschaft auf eine junge und schnelle spielende  Bonner Truppe ein. Das Spiel startet ausgeglichen und so stand es in der 14. Minute 8:8 Tore. Ab da kam unsere Abwehr immer besser ins Spiel und wir konnten vorne durch einen  stark spielenden Lars Korn und Tobias Schmitz auf 11:17 Tore absetzen. Kurz vor der Halbzeit leisteten wir uns vorne ein paar leichtsinnige Ballverluste und gingen mit einem 15:20 Tore in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit wurde Tobias Schmitz vom Gegner in Manndeckung genommen wodurch sich für die anderen mehr Platz ergab, den wir auch konsequent nutzten und durch ein paar Tempogegenstöße folgerichtig in der 41. Minute auf 20:29 Tore davon zogen. Bonn kam bis zum Spielende nicht mehr näher als sieben Treffer an uns heran und wir konnten mit 30:38 Toren einen deutlichen Sieg in Bonnverzeichnen.
Alle Feldspieler konnten sich mit Treffern in die Torschützenliste eintragen.
 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen:  

Wershofen (TW), Korn (12/2), Schmitz (8), Zeyen (6), Rabhioui (5), Esser (2), Kröger (2), Wons (2), Demeuricy (1).

 


 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 3.Spieltag

HSG Euskirchen 2 - TVE Bad Münstereifel  24:18 (13:7)

KSTA Euskirchen von Jürgen Budtke:
Die HSG Euskirchen II bezwang im Derby den TVE Bad Münstereifel.
Die erste Halbzeit beherrschten die Euskirchener komplett, in der zweiten Halbzeit leisteten sie sich aber eine Verschnaufpause
und der TVE kam noch einmal auf 16:15 heran. In der Schlussphase erwies sich die HSG aber als treffsicher und setzte sich doch noch durch.
 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen: 

Wershofen (TW), Ody (TW), Schmitz (4), Zeyen (2/1), Rabhioui (3), Esser, Kröger (5), Henzel (4/1), Padorski (3), Wons, Demeuricy (2), Strassberger.

 


 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 1.Spieltag

HSG Siebengebirge 3 - HSG Euskirchen 2  25:26 (14:14)

Am Donnerstagabend stand für die Zweitvertretung der HSG Euskirchen das Nachholspiel gegen die HSG Siebengebirge 3 an. Auch hier bedanken wir uns nochmal für die Verlegung des Spieles.
 
Pünktlich um 20:15 Uhr wurde das Spiel in der Trainingshalle der HSG Siebengebirge angepfiffen. Das Spiel war von Anfang an sehr ausgeglichen und mehr als ein zwei Tore Vorsprung war für keine den Mannschaften drin. So zog sich das Spiel von einem 4:2, über ein 8:10 hin zu einem Halbzeitstand von 14:14 Toren.
Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen und wurde meist durch eine der vielen 2-Minuten Zeitstrafen unterbrochen.
In der 58. Spielminute konnte Viktor Podorski, nach einem Anspiel an den Kreis, zum 25:26 treffen und noch eine Zeitstrafe gegen die HSG Siebengebirge rausholen. Die darauffolgende Überzahl wurde von uns nicht effizient genug genutzt und so bekam Siebengebirge 20 Sekunden vor Ende noch einmal die Chance in Unterzahl aus zugleich. Dies wusste unser Torwart Marius Waschkau jedoch zu verhindern und hielt den Ball zum Endstand von 25:26 Toren.
 
Auch im dritten Spiel konnte die Zweitvertretung der HSG unter Trainer Dirk Esser einen Sieg einfahren. Beide Mannschaften spielten auf Augenhöhe, jedoch konnten wir vor allen durch die entscheidenden Paraden von Marius die Punkte mit nach Hause nehmen.
 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen: 

Waschkau (TW),  Korn (8/3) , Schmitz (7), Zeyen (2), Rabhioui (4), Esser, Kröger (2),  Padorski (1), Wons, Demeuricy (1), Merten (1).

 


 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 4.Spieltag

TuS Niederpleis 2 - HSG Euskirchen 2  22:28 (9:12)

Es läuft momentan bei der Zweitvertretung der HSG Euskirchen, die sich auch auswärts beim TuS Niederpleis 2 durchsetzte und mit 28:22 Toren gewann. Die Mannschaft von Trainer Dirk Esser bleibt damit auch nach dem vierten Saisonspiel ohne Punktverlust und ist nur aufgrund des schlechteren Torverhältnis zweiter hinter dem Spitztenreiter TV Palmersheim.

 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen: 

Wershofen (TW), Waschkau (TW), Schmitz (4), Kröger (3), Korn (10/3), Merten, Lanterath (1), Padorski, Rabhioui (4), Zeyen (4), Wons, Henzel, Odenwald  (2).

 


 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 5.Spieltag

HSG Euskirchen 2 - HSG Sieg  24:29 (12:13)

 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen: 

Wershofen (TW), Ody (TW), Schmitz (9/1), Merten (5), Lanterath, Padorski (1), Rabhioui (5), Zeyen (5), Odenwald  (2), Dittrich (1), Strassberger (1).

 


 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 6.Spieltag

HSG Euskirchen 2 - TuS Zülpich  30:23 (17:9) 

hr. Zu einem Pflichtsieg kam die 2.Mannschaft der HSG Euskirchen im Lokalderby gegen Zülpich.
Den Grundstein hierzu legten wir bereits in den ersten 15 Minuten der Begegnung.
Nach 10 Minuten lagen wir bereits mit 8:1 vorne, und diesen Vorsprung gaben wir auch nicht mehr aus der Hand.
Wir konnten uns zwar in der zweiten Hälfte nochmal auf 9 Tore absetzen haben es aber nicht geschafft uns noch deutlicher vom Gegner zu entfernen.
In der zweiten Halbzeit lies auch die Deckungsarbeit nach. Was eventuell daran lag, das in einem absolut fairen Spiel die Zeitstrafen mit  7 zu 2 etwas zu deutlich zu unseren Ungunsten ausfielen.
Dies ermöglichte Zülpich zum einen im Spiel zubleiben und zum anderen einfache Tore gegen uns zu erzielten.
Besonders stark Spielten Torsten Wershoven im Tor und Tim Merten in der Abwehr auf der vorgezogenen Position  und im Angriff .
Auch der Rest der Mannschaft konnte sich fast komplett durch Tore auszeichnen was es dem Gegner aus Zülpich auch schwer machte ein Mittel gegen uns in der Abwehr zu finden.
 
Fazit zum Spiel: Zülpich hat für einen Aufsteiger aus der Kreisklasse ordentlich gespielt aber bei uns ist noch Luft nach oben.
 
Am kommenden Sonntag steht dann das wahre Derby gegen den TV Plamersheim auf dem Plan .
Spielbeginn ist um 18:00 Uhr in der Peter-Weber Halle  in Kuchenheim.

 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen: 
Wershofen (TW), Kaspers (TW), Schmitz (5), Merten (4), Kröger ((4), Korn (5), Zeyen, Lanzerath (3), Padorski (3), Rabhioui (5), Wons (1), Henzel, Strassberger (3).

 


 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 7.Spieltag

TV Palmersheim - HSG Euskirchen 2  19:19 (12:10) 

 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen: 
Waschkau (TW), Ody (TW), Schmitz (1), Merten, Kröger, Korn (5/4), Zeyen (1), Lanzerath, Padorski (3), Rabhioui, Wons (3), Henzel (3/1, Strassberger (3).

 


 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 8.Spieltag

HSG Euskirchen 2 - SV Rot-Weis Merl 1  31:27 (15:13)

Am Montag stand unser Nachholspiel gegen RW Merl auf dem Plan.
Auch wenn Merl am unteren Ende der Tabelle steht hatten alle noch die Spiele der vergangen Saison im Kopf wo man sich immer schwer getan hat. Man startete gut in die erste Hälfte und führte 3:0 leider hatte man Merls Rückraumschützen nicht im Griff und Merl konnte ungehindert leichte Tore erzielen und so Stand es zu Halbzeit 15:13 für die HSG .
 
In der Pause fand Trainer Dirk Esser die passende Worte in der Kabine und stellte die Mannschaft neu ein.
Die jungs setzten sich durch Tempogegensöße von Tobi Schmitz und einigen schönen Rückraum Tore von Tim Merten in der 40.Min auf 25:20 ab. In der 50.Min stand es dann 27:20 für die HSG allerdings konnte sie sich wieder einmal nicht höher absetzten was verdient gewesen wäre.
Der Trainer wechselt am ende  noch mal durch um allen Spielern Spielzeit zu geben und so endete das Spiel dann auch völlig verdient 31:27 und man konnte das Jahr positive beenden.
 
Besonders gut Spielten Tim Merten und Tobias Schmitz die zusammen 16 Tore erzielten sowie Lars Korn der 8 von 8 7-Meter sicher verwandelte und seine Klasse vom 7-Meterpunkt noch einmal unter Beweis stellte.
 
Die 2.Mannschaft verabschiedet sich auf 3 Tabellenplatz in die Winterpause und nur 2 Zähler
hinter dem Tabellenführer es bleibt also Spannend 2019 !

 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen: 

Wershofen (TW), Wasckau (TW), Schmitz (11), Merten (5), Korn (9/8), Lanzerath, Padorski (2), Odenwald, Dittrich (1), Strassberger (1), Demeuricy (1), Henzel, Kröger (1), Nowak.

 


 

 

Kreisliga Bonn/Euskirchen/Sieg 9.Spieltag

HSV Troisdorf 1 - HSG Euskirchen 2  29:26 (15:12)

Am vergangenen Samstag ging es zum punktgleichen und auf Platz zwei liegenden HSV Troisdorf.
 
Vor dem Spiel war klar Michael Lanzrath, Kevin Kröger und David Henzel stehen nicht zur Verfügung .
Auch fällt Hamid Rahbioui(Knieverletzung) auf unbestimmte Zeit aus.
Also musste das Team von Trainer Dirk Esser auf einigen Positionen umgestellt werden.
 
Wir hatten uns trotz allerdem viel vorgenommen und wollten das Spiel zu gewinnen.
Leider kamen man schlecht ins Spiel und verwarf allein in der 1.Halbzeit 10 100%-Torchancen. Dazu kamen noch Fehlpässe und überhastete Torabschlüsse. So stand es nach 15 Miin 10:6 für den Gastgeber aus Troisdorf und zur Halbzeit 16:12 .
 
Nach dem wiederanpfiff wurde die Lage noch etwas dramatischer und die Mannschaft leistete sich einige schwere Fehler die der HSV Troisdorf eiskalt ausnutzte und es stand 22:14 in der 40.Min!
Doch die Mannschaft um Torhüter Torsten Wershoven kam noch einmal zurück . Die Abwehr wurde vom Trainer umgestellt und die beiden gegnerischen Rückraumspieler wurden kurz genommen was Wirkung zeigte und durch einige Paraden des HSG Schlussmannes
und einer besseren Wurfausbeute kam man in der 54.Min noch einmal auf 26:24 heran und der Gastgeber wurde zusehends nervöser .
 
Leider kam es in der Schlussphase wieder zu kleinen unkonzentriertheiten und der Gegner setzte sich auf 29:26 ab was dann auch der Endstand war.
 
Am Montag den 17.12. gibt es dann noch das Nachholspiel gegen Rot Weiß Merl 1 .
Und die Jungs haben was gut zumachen und wollen auf dem 3.Tabellenplatz in die Winterpause gehen.
 
Fazit: Da war definitiv mehr drin aber mit ingesamt 18 nicht genutzten 100%-Einwurfmöglichenkeiten kann man kein Spiel gewinnen !

 

Für die HSG Euskirchen spielten und trafen: 

Wershofen (TW), Wasckau (TW), Schmitz (4), Merten, Korn (8/2), Padorski (1), Zeyen (7/1), Odenwald (2), Dittrich (1), Strassberger, Demeuricy (1/1), Wons (2).